Qualität aus Deutschland

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Größen von 100 g bis 25 kg

Leckerer Nachtisch

Zunächst müssen das Xanthan, das Alginat und etwa ein Viertel des Zuckers (etwa 16 g) sehr gut durchmischt werden. Als nächstes wird bei ständigem Rühren nach und nach die Vollmilch hinzugefügt. Es wird so lange weitergerührt, bis die Masse eine leicht schaumige, gelförmige Konsistenz annimmt. Das hohe Aufschäumen ist völlig korrekt und wichtig für das spätere Eis, da dieses das Eis cremig macht. In die schaumig geschlagene Masse werden dann nach und nach der Vanillezucker und das Vanillin gegeben. Abschließend wird das Ei mit dem restlichen Zucker schaumig geschlagen (am Besten Eiweis und Eigelb trennen und einzeln schaumig schlagen). Dann nur noch das Eis in die Gefriertruhe stellen und kurze Zeit später genießen!
Die Margarine in einem kleinen Topf zum Schmelzen bringen. Die Kekse zerkleinern (In einer Gefriertüte geben und mit einem Nudelholz drüber rollen). Margarine mit Keks-Krümel vermischen und zu einem Boden verarbeiten.
Bevor Du anfängst, solltest du den Ofen vorheizen. Als nächstes werden die 100g Erythrit in der Küchenmaschine fein gemahlen. Anschließend die Lämmchen-Backform mit Butter oder Margarine einfetten.
Zunächst wird das Eiweiß steif geschlagen und der Puderzucker hinzugefügt (ein bisschen Puderzucker über lassen). Dann kommt das CMC dazu, welches langsam eingerieselt wird. Jetzt wird der restliche Puderzucker mit den Händen zu der gemixten Masse untergeknetet.
Als erstes wird das CMC mit einem kleinen Anteil des Wassers verrührt und letztlich das restliche Wasser hinzugefügt. Ggf. das Gemisch nochmal gut durchschütteln und das Ganze über Nacht in den Kühlschrank stellen. Es können hierbei kleine Klümpchen entstehen, die aber nicht weiter schlimm sind, da sie später von alleine wieder verschwinden. Falls der Kleber am nächsten Tag zu dickflüssig ist, kann er nochmal mit Wasser etwas verdünnt werden. Dann kann der Zuckerkleber ganz einfach mit einem Pinsel aufgetragen werden.
Zuerst wird der Backofen bei 180 Grad vorgeheizt. Nun werden alle Zutaten in eine Rührschüssel gegeben und ordentlich durchgemixt. Bevor Du die Masse in die Formen gießt, empfiehlt es sich, diese einzufetten. Die Muffins werden dann ca. 30 - 35 Minuten gebacken. Für das künstlerische Topping oben drauf wird die Sahne steif geschlagen. Anschließend werden Quark und etwas Erythrit hinzugefügt. Mit den Schokosplits werden schließlich die fertigen Muffins am Ende dekoriert.
In LANUCO Produkten steckt beste Qualität, eine ordentliche Portion Know How und natürlich ganz viel Liebe. Also: Lern uns kennen – wir freuen uns auf dich!